Sponsoren
Hauptmenü

Schweizer Biersorten

Alkoholfreies:
Dem normalen Lagerbier (siehe unten) wird durch die Destillation der Alkohol entzogen oder es wird ein Gärverfahren so geleitet, dass erst garkein Alkohol ensteht.

Altbier:
Das Altbier wird mit spezieller Hefe vergoren, es ist dunkel und obergärig. Die Wurzeln für dieses Bier liegen in Deutschland, in Westfalen und im angrenzenden Niedersachsen.

Festbier:
Zu Ostern und Weihnachten wird dieses Bier jährlich hergestellt. Es ist auch als "Bockbier" oder "Märzenbier" bekannt.

Kohlenhydratarmes Bier:
Enthält 4,5 Vol.-% und maximal 7,5g Kohlenhydrate. Ein großartiges und erfrischendes Bier für Diabetiker.

Lagerbier:
Das Lagerbier ist das wohl meistgetrunkene Bier in der Schweiz. Auf die gute Lagereigenschaft bezieht sich der Name "Lager". Der normale Alkoholgehalt beträgt hier 4,6 - 5,6%. Es hat eine helle Farbe und überzeugt mit seinem runden Geschmack.

Leichtbier:
Dieses Getränk enthält weniger Alkohol als herkömmliches Bier, aufgrund einer besonderen Herstellungsprozedur. Leichtbiere sind sehr helle Biere, empfohlen ist eine Trinktemperatur von 7 °C.

Luxusbier:
Das Luxusbier ist aus edlen Rohstoffen gebraut und wird in spezielle Flaschen gefüllt. Es ist auch dementsprechend teurer als das normale Bier.

Mais-, Reisbier:
Es wird, wie der Name schon sagt, unter Zusatz von Reis oder Mais gebraut. Es ist mild und leicht süßlich. Kein Bier für jeden Tag, aber eine Spezialität, die es sich zu probieren lohnt.

Spezialbier:
Diese Maurerbrause enthält 11,5 - 14,0% Stammwürze. Spezialbier ist in der Regel stark eingebraut und besitzt einen edelbitteren, würzigen Geschmack.

Starkbier:
Wie der Name schon erraten lässt, ist es das starke Aroma, dass es so besonders macht. Sie werden auch "Bockbier" genannt und es gibt sie als hell sowie als dunkel. Dieses Starkbier wird im Normalfall nur um die Fastenzeit gebraut und ausgeschenkt.

Weizenbier:
Weizenbier muss mindestens aus 50% Weizenmalz bestehen. Die Farbe dieses Getränks hängt vom Malz ab. Je nach Art des Malzes ist das Bier hell oder dunkel. In Deutschland wird dieses Bier auch "Weißbier" genannt.