Diät-Pils

Viele Diäbetiker und auch Menschen mit Figurproblemen haben aufgrund des hohen Kaloriengehaltes bisher meist auf ein leckeres kühles Bierchen verzichten müssen. Viele Brauereien haben diese Marktsituation zum Glück erkannt und sich daran gemacht ein Bier zu schaffen, dass sowohl geschmacklich als auch von den Inhaltsstoffen her, den hohen Anforderungen der Kunden entspricht. Ein Bier ist zwar lange nicht so Kalorienreich wie mancher Saft, es beinhaltet dafür jedoch jede Menge Kohlenhydrate. Man entwickelte also das sogenannte "Diät Bier".

Wie setzt sich das Diät Pils zusammen?

Diät Biere werden wegen Ihres meist typischen Pils Charakters ganz einfach "Diät Pils" genannt. Es ist gesetzlich festgelegt, dass ein Diätbier nicht mehr als 0,75 Prozent Kohlehydrateanteil besitzen darf. Im Gegensatz dazu hat ein herkömmliches Vollbier beispielsweise gut über 3% Kohlenhydrateanteil. Und noch eine interessante Information für alle Diabetiker: In Broteinheitren gerechnet, käme man bei ca. 1,5 Litern Diätbier, gerade einmal auf eine BE.

Das Brauverfahren

Ein Diätpils wird in einem ganz besonderen Brauverfahren hergestellt, bei dem so gut wie alle vorhandenen Kohlehydrate in Alkohol umgewandelt werden. So entsteht ein sehr kalorienarmes, dafür jedoch stark alkoholhaltiges Bier. Da der Alkoholgehalt jedoch dem eines üblichen Bieres entsprechen muss (ca. 5 %) mussten Diätbiere oftmals eine Alkoholreduzierung durchlaufen. Mittlerweile ist es jedoch auch möglich, Diätbiere mit weniger Alkoholgehalt herzustellen. Das Diätpils zählt zu den untergärigen Bieren und eignet sich nicht nur hervorragend für Diabetiker und Menschen mit Gewichtsproblemen, sondern ist zudem in Maßen auch ein isotonischer, gesunder Durstlöscher.

Wie schmeckt es und welche gibt es?

Zu den Anfängen des Diät Bieres stellte sich leider häufig das Problem, dass es durch den fehlenden Malz recht schwierig war ein Diät Pils zu finden, dass wirklich einen vollen Biergeschmack aufweisen konnte. Mittlerweile lassen sich aber viele der angebotenen Diät Pils Sorten sehr wohl genießen. Wie bei allem, ist dies natürlich reine Geschmacksache. Am besten einfach selber durchprobieren. Hier einige der Marken, die das Diät Pils anbieten:

- Wickküler
- St. Petri
- Köstritzer
- DAB
- Einbecker
- Sternquell
- Maisel

Das Diät Pils passt am besten zu leichter mediterraner Küche. Dies ist jedoch ebenfalls Geschmackssache. Na dann: Prost!