Broyhan Bier

Broyhan Bier, ein Bier, das nicht unbedingt deutschlandweit bekannt ist. Es gehört zu den historischen Bieren. Wer aus dem Raum Hannover kommt, wird es sehr wahrscheinlich kennen, es sei denn, er ist ein ausgesprochener Biermuffel.
Die Geschichte um seine Ursprung ist nicht im Dunkeln. Ein Cord Broyhan erfand dieses Bier im 16. Jahrhundert. Daher der Name Broyhan-Bier. Dieser einfache Mann ging zu einem Braumeister nach Hamburg um dort zu arbeiten. Er muss ein pfiffiger Zeitgenosse gewesen sein und die Zeichen der Zeit erkannt haben. Zur damaligen Zeit war Bier ein Grundnahrungsmittel. Es lieferte viele Vitamine und gab dem Körper die notwendige Flüssigkeit. Nachdem er genug beim Braumeister abgeguckt hatte, ging er nach Hannover und erfand ein helles Bier, welches wohl sehr gut schmeckte. Jedenfalls war der Absatz hervorragend.
Hannover blühte wirtschaftlich auf und wurde eine bekannte Bier-Stadt. Die Geschichte berichtet, dass Berliner Brauer ungefähr 150 Jahre später die Rezeptur veränderten und daraus ein „Berliner Weizenbier“ machten.Das Broyhan Bier wird bevorzugt im Raum Hannover getrunken. Es ist dort beliebt.

Das Broyhan Bier ist ein obergäriges Bier, seine Gewürze sind Hopfen und helles Malz. Ursprünglich bestand es aus Gerstenmalz. Es hatte eine helle Farbe und einen angenehmen süßlich-sauren Geschmack. Auf speziellen Brauchtumsfesten trinkt man gerne die „Lüttje Lage“, ein Nationalgetränk in Hannover. Das Broyhan wird, in einer besonderen Zeremonie, gleichzeitig mit einem Korn getrunken. Diesen Spaß muss man sehen, oder besser, ausprobieren. Auch die gehobene Gastronomie bietet Broyhan Bier an.

Zur Geselligkeit oder einfach nur so zum Genießen trinkt man dieses alte traditionelle Bier. Natürlich passt das Bier auch zum Essen. Man kann es sowohl zu Deftigem als auch zum Abschluss, sozusagen als Krönung, nach einem „feinerem Essen“ genießen. Es gibt sogar ein Broyhanhaus, im Herzen der Altstadt Hannovers. Hier findet man neben einer guten Gastronomie auch Brauhäuser mit dem Broyhan Bier.

In Deutschland gibt es viele bekannte und beliebte Biersorten. Sie haben alle ihre Geschichten und Liebhaber. Menschen, die ein gutes Bier zu schätzen wissen. Warum sich nicht einmal ein Broyhan gönnen. Vielleicht die Lüttje-Lage? Dieses kräftige dunkle Bier mit dem Korn!