Sponsoren
Hauptmenü

Wasseraufbereitung

3. Wasseraufbereitung:
Wasser stellt den mengenmäßig größten Anteil des Bieres, bis zu 92% eines Bieres sind Wasser. Dieses wird nicht nur als Brauwasser eingesetzt, sondern auch zum Einmaischen des Malzes, zu seiner Kühlung und letztlich auch zur Reinigung der Braugerätschaften und aller Behältnisse verwendet. Trinkwasserqualität ist deshalb für alles Wasser vorgeschrieben, das in einer Brauerei zur Verwendung kommt. Für eine gute Bierqualität vor allem zur Herstellung von Pilsener und anderen herben Bieren ist möglichst weiches Wasser mit einem geringen Kalkgehalt notwendig. Die Wasseraufbereitung in speziellen Enthärtungs- und Aufbereitungsanlagen ist auch nach dem deutschen Reinheitsgebot zulässig, da dem Wasser keine Stoffe zugesetzt, sondern nur Salze entzogen werden.

2. Schroten < > 4. Maischen